Vorträge und Kurse

Die Reduzierung öffentlicher Kommunikation und alltäglichen Lebens angesichts der Viruskrise, die zumindest alle europäischen Länder weitgehend lahmgelegt hat, ist auch am literarischen Leben nicht vorbei gegangen. Zwar sind zum offiziellen Buchmesse-Termin in Leipzig eine Reihe deutschsprachiger Neuerscheinungen herausgekommen, viele Veröffentlichungen wurden allerdings von den Verlagen zurückgestellt und auf den Herbst verschoben.

Umso gespannter können wir sein, was die zweite Jahreshälfte an neuer deutschsprachiger Literatur für uns bereithält. Für inhaltliche Auswirkungen der Viruskrise auf die Literatur dürfte es noch zu früh sein. Insofern wird es darum gehen zu zeigen, welche Trends aus den vergangenen Jahren sich weiter fortschreiben und wo neue Linien oder gar Perspektiven in der deutschsprachigen Literatur aufscheinen.

Die Veranstaltung wird in bewährter Weise Neuerscheinungen des laufenden Jahres vorstellen und Themen und Trends melden, die sich gegenwärtig abzeichnen. Schön wäre es, wenn wir uns bei einer solchen Buchvorstellung real wiedersehen könnten.

Die Termine und Orte





Datum

Uhrzeit

Ort

Veranstaltet von

Di. 3.11.

17 Uhr

Stadtbibliothek Aalen

Stadtbibliothek Aalen

Mi. 4.11.

 

 

 

Do. 5.11.

19 Uhr 

Ravensburg 

Keb Kreis Ravensburg e.V.; Stadtbücherei Ravensburg 

Fr. 6.11.

 

 

 

Mo. 9.11.

 

 

 

Di. 10.11.

 

 

 

Mi. 11.11.

19:30 

Rottweil

Keb Rottweil

Do. 12.11.

19.30

Balingen

Keb Zollernalbkreis, Neue Buchhandlung (Rieger)

Fr. 13.11.

 

 

 

 

 

 

 

Mo. 16.11.

19.00

Freudenstadt

Keb FDS mit Stadtbücherei Freudenstadt

 

Di. 17.11.

 

 

 

Mi. 18.11.

19:30

Wangen

Stadtbücherei im Kornhaus

Do 19.11.

19.30

Markgröningen

Ökum. Erwachsenenbildung mit Stadtbücherei und Buchhandlung am Markt

Fr. 20.11.

19:30

Rottenburg

Keb Tübingen

Stadtbibliothek Rottenburg

Mo. 23.11.

18:00

Schwäbisch Hall

Keb Hall, Ev. KB, VHS

Di. 24.11.

20:00

Göppingen

Keb Göppingen & Stadtbibliothek Göppingen

Mi. 25.11.

19:30

Vaihingen/Enz

Ökumen. Erwachsenenbildung

Do. 26.11.

19.00

Künzelsau

Stadtbücherei Künzelsau

Keb Kloster Schöntal (?)

Fr. 27.11.

19.30

Palais Adelmann

Stadtbücherei Ellwangen

Keb Ellwangen

Mo. 30.11.

19:30

Heilbronn, Lit-Haus

Keb Heilbronn

Di. 1.12.

19.30

Nürtingen

Keb Landkreis Esslingen mit Buchhandlung

Mi. 2.12.

19:00

Ochsenhausen

Keb Biberach und Saulgau, Bildungswerk Ochsenhausen mit Lesebar Ochsenhausen

 

 

 

 

Fr. 4.12.

 

 

 

Mo. 7.12.

 

 

 

Di. 8.12.

19:00

Geislingen

Keb Göppingen & Stadtbücherei Geislingen

Mi. 9.12.

 

 

 

Do. 10.12.

19.30

Horb

Keb Freudenstadt und Projekt Zukunft

Fr. 11.12.

 

Heidenheim

Keb Heidenheim u.a.

Mo. 14.12.

 

 

 

Di. 15.12.

09:00

LB-Hoheneck

Keb LB

 


Lesen hilft! Dichtung in kritischen Zeiten


Im Dunklen hilft Pfeifen und Singen gegen die Angst. Das wussten wir schon als Kinder. In Zeiten der Corona-Pandemie sollten wir möglichst aufs Pfeifen verzichten (wegen der Aerosole).
Aber Geschichten helfen auch im Dunklen. Auch das haben wir bereits als Kinder oder an unseren Kindern erlebt: Es ist nicht nur die bekannte Vorlese-Stimme der Eltern, auch das Wissen, dass die Story einen bekannten Ausgang hat, beruhigt und unterbricht das Kreisen der Gedanken.
 Als Erwachsene haben wir weitere Möglichkeiten: Wir versinken in den erzählten Welten der Literatur und Dichtung. Wir freuen uns am Klang eines Gedichtes. Wir lassen uns auf einen Satz ein, der sich einer ersten Lektüre nicht erschließt, bisweilen tauchen wir sogar verändert aus einem Buch wieder auf.

Warum das so ist und wie wir Bücher für uns gerade in Krisenzeiten nutzen können, darum geht es an diesem Abend.

 Die Veranstaltung findet online auf der Plattform Zoom statt. Sie können daran mit Handy, Tablet oder PC/Notebook teilnehmen.

Do 16. Juli 19.30 – 20.30 Uhr (Einwahl und Technikcheck ab 19.15 Uhr)

Referent: Dr. Michael Krämer, Literaturwissenschaftler und Theologe

Anmeldung: bis 15. Juli bei der keb Schwäbisch Hall: Tel: 0791/9466845; Mail: keb.schwaebisch-hall@drs.de; www.keb-sha.de

Kosten: Spende erbeten